Power-Drinks

Starten Sie auch im neuen Jahr mit genügend Kraft in den Tag.Mehr erfahren
Power-Drinks

Goldene Milch

Dem gelben Milchgetränk wird seit Jahrhunderten heilende Wirkung nachgesagt. Kurkuma wird nicht nur in der ayurvedischen Lehre sehr geschätzt, sondern findet auch in der indischen und chinesischen Medizin als Heilmittel Anklang.

Goldene Milch soll insbesondere entzündungshemmend wirken und vor Gelenkerkrankungen schützen. Auch chronische Entzündungen wie Arthrose können durch die Einnahme gelindert werden. Das Kurkuma-Milchgetränk soll zudem die Immunabwehr stärken, weswegen sie vor allem in der kalten Jahreszeit in aller Munde ist. Auch die Verdauung sowie Entgiftung der Leber soll mit der Einnahme unterstützt werden. 

All diese positiven Eigenschaften und Wirkungen sind beste Voraussetzung für einen guten Vorsatz das Jahr. Probieren Sie es selbst aus und Sie werden begeistert sein.

 

Zutaten für 2 Tassen Goldene Milch

500 ml Milch, frisch oder Pflanzenmilch
1 EL Kurkuma, gemahlen
125 ml Wasser
15 g Ingwer, frisch
1 Prise Muskatnuss, gemahlen
1 TL Honig oder Agavendicksaft
1 Prise Kardamom
1 Prise Zimt, gemahlen
1 Prise Pfeffer, gemahlen
1 TL Kokosöl, nativ

 

Zubereitung Goldene Milch

Zunächst wird die Kurkuma Paste für die goldene Milch hergestellt. Hierzu das Wasser in einen Topf geben, erhitzen und den Kurkuma darin auflösen.
Ingwer schälen, reiben und zusammen mit dem Muskat zur angedickten Kurkuma-Masse hinzugeben. Die Kurkuma-Flüssigkeit so lange köcheln lassen bis sich eine homogene Masse gebildet hat. Als Richtwert dauert es in etwa 10-15 Minuten. Die Zutaten ergeben zirka 1/2 EL Paste für die goldene Milch.

Im Anschluss erwärmen Sie die Milch und rühren die Kurkuma Paste in die heiße Milch. Für die ideale Süße den Honig oder Agavendicksaft hinzufügen und mit Zimt, Kardamom sowie Kokosöl verfeinern. Diese Flüssigkeit lassen Sie noch kurze Zeit köcheln bevor Sie ihn mit einer Prise Pfeffer versehen und servieren können.

Matcha Tee

Die grüne Teepflanze, Camellia sinensis, hat ihren Ursprung in China und wird dort bereits seit Jahrtausenden als Heilpflanze eingesetzt. 
Matcha Tee entfaltet seine gesundheitsfördernde Wirkung bei regelmäßigem Konsum.  Die Inhaltsstoffe vom Matcha Tee wirken sich positiv auf verschiedene Prozesse im Organismus aus.  Die enthaltenen Proteine sind essentielle Aminosäuren, die den Stoffwechsel anregen. Außerdem enthält Matcha Tee Calcium, Eisen, Kalium und Vitamin B1, B2, C sowie Karotin, die sich positiv auf den Körper auswirken.

 

Zubereitung von Matcha Tee

Für die traditionelle Zubereitung von Matcha Tee benötigen Sie das neon-grüne Matcha Pulver, Keramikschalen, Bambus-Löffel sowie einen Bambus-Besen. 
Geben Sie etwa zwei Löffel Matcha Teepulver in die Keramikschale. Geben Sie eine kleine Menge kaltes Wasser hinzu und rühren Sie mit Hilfe des Besens den Tee zu einer glatten, dünnflüssigen Paste. 
Gießen Sie die Paste mit zirka 70 ml heißem Wasser auf. Der Besen wird kurz zuvor in heißes Wasser getaucht, um die den Bambus geschmeidig zu machen und vor möglichen Bruchstellen zu schützen. Anschließend wird das Heißgetränk für rund eine Minute sehr schnell schaumig geschlagen. 

 

Matcha Latte: die Alternative zum Matcha Tee

Zur Abwechslung können wir Ihnen auch das Getränk Matcha Latte empfehlen. Hierzu benötigen Sie pflanzliche oder tierische Milch, Matcha Pulver sowie heißes Wasser.
Geben Sie einen TL Matcha in eine Tasse und verühren es mit heißem Wasser. Achten Sie darauf, dass sich keine Klümpchen bilden. Milch nach Belieben erwärmen, schaumig schlagen und unter die Matcha-Flüssigkeit unterrühren. Wenn Sie es vorzugsweise süßlicher mögen, können Sie das Matcha Heißgetränk auch mit Zucker, Honig oder anderen Süßungsmitteln abschmecken.

Smoothie mit Spinat und Minze

Spinat ist der Frühjahrsbote und bringt allerhand gute Inhaltsstoffe mit. Da der Blattspinat zu zirka 90% aus Wasser besteht, ist er besonders kalorienarm und somit für eine gesunde, ausgewogene Ernährung hervorragend geeignet. Außerdem enthält Spinat wichtige Vitamine und Mineralstoffe wie Provitamin A, Vitamin C, Eisen, Calcium und Folsäure. Darüber hinaus ist Spinat reich an Antioxidantien, die dem Ungleichgewicht vom Alterungsprozess und erhöhten Risiko für Diabetes sowie Krebserkrankungen entgegen wirken sollen.

 

Zutaten für den grünen Smoothie

1/2 Salatgurke

2 Stiele Minze, frisch

1 handvoll Blattspinat, frisch

1 Limette, Bio

 

Zubereitung vom grünen Smoothie

Die Salatgurke waschen, Enden entfernen, halbieren und in grobe Stücke schneiden.

Von der Minze die Blätter abzupfen und zusammen mit dem Spinat waschen. Alle drei Zutaten zusammen in den Mixer geben.

Die Limette halbieren, den Saft auspressen und mit 100 ml kaltem Wasser in den Mixer geben. Alles für rund 3 Minuten auf höchster Stufe mixen bis ein dickflüssiger Smoothie entsteht. Bei Bedarf kann noch eine kleine Menge Wasser hinzugefügt werden, um die Konsistenz zu verflüssigen, sofern die Masse zu breiig sein sollte.

Den Smoothie mit Minze dekorieren und kühl genießen. 

  • Bärlauch Gnocchi

    12.04.20 - Jochen Winter

    Bärlauch zählt zu den heimischen Wildkräutern, welches als Heil- und Gewürzkraut eingesetzt wird. Die Blätter werden im Frühjahr geerntet und für frische Pestos, Salate ...

  • Rahmfladen

    12.05.20

    Das Handbrot, welches auf mittelalterlichen Märkten zu finden ist, kann im Handumdrehen auch ohne einem speziellen Steinofen zu Hause zubereitet werden.  Kreieren Sie ...

  • Moqueca Baiana

    07.05.20 - Jochen Winter

    Der Fischeintopf oder besser gesagt Moqueca Baiana ist ein echter Klassiker der brasilianischen Nationalgerichte. Die Sauce des brasilianischen Fischeintopfs besteht aus einer Kokos-Curry-Sauce mit einer ...

  • Caipirinha Rezept

    28.04.20 - Jochen Winter

    Der einst aus Brasilien stammende Cocktail Caipirinha erobert die Welt. Doch was macht den berühmten Cocktail so beliebt? Der Caipirinha ist frisch, fruchtig ...

  • Hähnchen el Greco

    20.04.20 - TV-Koch Benedikt Faust

    Zutaten:400 g Hähnchen Oberkeulensteaks 100 g griechischer Schafsmilchjoghurt 100 g griechischer Joghurt 100 ml Hafermilch 1,5 TL Salz ½ TL Korianderpulver ½ TL Zwiebelgranulat Pankomehl Meersalz 250 g Aubergine Pflanzenöl 1 mittlere Zwiebel Olivenöl Spitzkohl Erdnussbutter ...

  • Spargel Quiche

    17.04.20 - Jochen Winter

     Jedes Jahr freuen wir uns erneut auf die Spargelsaison. Der Spargel zählt zu dem eher edlen Gemüsesorten und schmeckt am besten frisch ...

  • Gemüsepfanne überbacken mit Eiern

    16.03.20 - Jochen Winter

    Die deftige Gemüsepfanne bietet die perfekte Grundlage, um den kälteren Tagen zu trotzen und dennoch kulinarisch verwöhnt zu werden. Der Vorteil der Gemüsepfanne? ...

  • Cremiger Nudelauflauf mit Kirschtomaten

    06.03.20 - Jochen Winter

    Nudeln stehen vor allem bei Kindern hoch im Kurs, aber auch Erwachsene erfreuen sich an richtig guter Pasta! Kombiniert mit Mozzarella und einer ...

  • Rosenkohl mit Feta und Süßkartoffelpüree

    20.02.20 - Jochen Winter

    Rosenkohl ist neben anderen Kohlarten ein beliebtes Gemüse, welches oftmals direkt aus der Region bezogen werden kann. Das Superfood zeichnet sich vor ...

  • Erbsensuppe mit Avocado und Minze

    27.01.20 - Jochen Winter

    Erbsensuppe ist eine perfekte Vorspeise für Ihre Gäste. Mit zusätzlichen Zutaten wie Avocado und Minze wird aus dem Klassiker der Suppen ein toller ...

  • Himbeer-Crumble

    14.01.20 - Jochen Winter

    Sie lieben Streuselkuchen? Dann wird Sie dieser Crumble begeistern! Crumble ist eine Art Kuchen ohne Boden, der mit beliebigen Obst und Gemüse zu ...

  • Klassische Paella

    03.01.20 - Jochen Winter

    Die Paella ist die Leibspeise der Spanier und für uns Deutsche sozusagen das landestypische Gericht der spanischen Küche. Das Geheimnis einer guten ...

  • Ausstechplätzchen

    03.12.19 - Jochen Winter

    Jedes Jahr auf ein Neues: Die Weihnachtsbäckerei öffnet ihre Türen und sorgt für Spaß bei Groß und Klein. Besonders beliebt ist der ...

  • Hagebutten-Marmelade

    15.10.19 - Jochen Winter

    Wussten Sie bereits, dass alle Hagebutten essbar sind? Je nach Sorte unterscheiden sich Hagebutten lediglich im Geschmack. Die kleine rötliche Frucht ist ...

  • Bananenbrot

    10.10.19 - Jochen Winter

    Bananenbrot ist das ideale Gebäck für kleine Naschkatzen. Aufgrund der gesunden Zutaten ist das süße Brot prima geeignet für Jung und Alt.Wir ...

  • Zucchini-Oliven-Quiche

    03.10.19 - Jochen Winter

    Quiche Rezepte sind die Klassiker aus der französischen Region von Lothringen. Übersetzt heißt Quiche soviel wie Kuchen und trifft absolut den Kern. ...

  • Cremige Blumenkohlsuppe

    16.09.19 - Jochen Winter

    Das wechselhafte Wetter vom Spätsommer in den Herbst bringt bereits die ersten kühlen Temperaturen mit sich. Eine cremige Blumenkohlsuppe ist somit genau ...

  • Nachos selber machen

    14.08.19 - Jochen Winter

    Sie sind knusprig, leicht und einfach lecker: Tortilla-Chips oder auch Nachos genannt.Mit nur wenigen Zutaten und ein paar Handgriffen sind die selbstgemachten ...

  • Schwarzwälder Kirsch Brownies

    11.08.19 - Jochen Winter

    Sie ist schokoladig, saftig und süß - die Schwarzwälder Kirschtorte. Schicht für Schicht wird sie gestapelt und zu einer tollen Kombination abgerundet.Mit ...

  • Summer Rolls mit Erdnusssoße

    01.08.19 - Jochen Winter

    Summer Rolls oder Sommerrolle macht der beliebten Vorspeise Frühlingsrolle Konkurrenz. Im Vergleich zur kalorienreichen, frittierten Frühlingsrolle wird bei den frischen Summer Rolls auf ...

  • Focaccia mit Rosmarin Tomaten

    26.04.20 - Jochen Winter

    Italienisches Essen ist nicht nur ein Genuss für die Augen, sondern auch noch verdammt lecker! Dabei ist die italienische Küche nicht nur ...

  • Rote Bete-Aufstrich

    08.07.19 - Jochen Winter

    Dieser Aufstrich sorgt nicht nur dank seiner intensiven Farbe für gute Laune. Auch geschmacklich ist der Rote Bete-Aufstrich ein fruchtig-würziges Highlight, welches ideal ...

  • Himbeer-Joghurt-Eis am Stiel

    05.06.19 - Jochen Winter

    Der Sommer steht bevor und die hohen Temperaturen lassen nicht lange auf sich warten.Mit dem Rezept für Himbeer-Joghurt-Eis gönnen Sie sich nicht ...

  • Schottische Eier

    27.05.19 - Susann Richter

    Erinnern Sie sich noch an unser großes Ostergewinnspiel 2019, in dem wir uns auf die Suche nach dem schönsten Osterrezept gemacht haben? ...

  • Zupfbrot mit frischen Kräutern

    19.05.19 - Jochen Winter

    Zum Grillen darf eine gute Brotbeilage nicht fehlen. Beliebt sind vor allem frische Baguettes oder auch Brötchen, aber wie wäre es mit ...