Rahmfladen

Die belegten Fladen sind knusprig und können nach Herzenslust belegt werden.Mehr erfahren
Rahmfladen

Das Handbrot, welches auf mittelalterlichen Märkten zu finden ist, kann im Handumdrehen auch ohne einem speziellen Steinofen zu Hause zubereitet werden.  

Kreieren Sie also ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack ein Handbrot mit ausgewählten Zutaten. 

Wir wünschen guten Appetit. 

 

Zutaten für 6 Rahmfladen

360 g Wasser, lauwarm

15 g Hefe, frisch

560 g Weizenmehl, Typ 550

1 EL Olivenöl

1 TL Salz

 

Für die Creme:

1 Knoblauchzehe

250 g Schmand oder Crème fraîche

100 g griechischer Joghurt oder Ricotta

1/4 TL Salz

1/4 TL Pfeffer

1 Prise Chiliflocken

 

Belag nach Belieben:

Mozzarella, gerieben oder Kugeln

Cherrytomaten

Kochschinken

Bauchspeck

Salami

Thunfisch

Zwiebeln 

Paprika

frische Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Rosmarin, Oregano oder Basilikum)

 

Zubereitung von 6 Rahmfladen

Wasser in eine große Schüssel geben und die Hefe darin auflösen. Mehl, Olivenöl und Salz hinzugeben und zu einem seidigen Teig verkneten. Dieses gelingt mühelos mit einer Küchenmaschine, die Sie für ca. 4 Minuten den Teig kneten lassen. Anschließend den Teig mit einem Küchentuch abdecken und für 90 Minuten an einem warmen, nicht zugigen Ort ruhen lassen, damit die Hefe aufgehen kann. Der Teig sollte sich in der Ruhezeit verdoppeln oder sogar verdreifachen. 

Für die Creme verrühren Sie den Schmand oder die Crème fraîche mit dem Joghurt bzw. Ricotta, salz, Pfeffer und den Chiliflocken. Die Creme stellen Sie zunächst zur Seite. 

Die gewünschten Zutaten für den Belag vorbereiten. Hierfür eignen sich feine Streifen oder gewürfelte Zutaten. Bei den Cherrytomaten reicht es, wenn Sie diese jeweils in die Hälfte teilen. 

Nach der Ruhephase des Teiges heizen Sie en Backofen auf 230 °C Ober-/Unterhitze vor und bereiten zwei Backbleche mit Backpapier vor. 

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 6 gleichgroße Portionen teilen. Jede Teigportion zu einem ovalen Fladen ausrollen und mit einem kleinen Abstand auf das Backblech legen. Anschließend die Creme gleichmäßig auf den Teigfladen verteilen und mit den gewünschten Zutaten belegen. Die Backbleche nacheinander für 20 Minuten goldbraun backen. 

Die belegten Rahmfladen können entweder noch warm oder auch kalt genossen werden. 

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

 

  • Klassisches Tiramisu

    31.07.20 - Jochen Winter

    Das klassische Tiramisu besteht aus nur wenigen Zutaten, die in Kombination ein cremiges Dessert ergeben.Beim originalen Tiramisu wird frisches Eigelb mit Zucker ...

  • Blumenkohl mit Parmesan

    29.07.20 - Jochen Winter

    Der Sommer geht in die heiße Phase, so dass schnelle, leichte Gerichte der perfekte Begleiter sind. Wussten Sie schon, dass Blumenkohl oder auch ...

  • Variation vom Kürbis

    08.07.20 - Susann Richter

    Dank bester Technik von Siemens gelingt das einfache Kürbisgericht in verschiedenen Variationen auch jedem Hobbykoch. Die Geheimzutat liegt in der Besonderheit der ...

  • Bärlauch Gnocchi

    12.04.20 - Jochen Winter

    Bärlauch zählt zu den heimischen Wildkräutern, welches als Heil- und Gewürzkraut eingesetzt wird. Die Blätter werden im Frühjahr geerntet und für frische Pestos, Salate ...

  • Moqueca Baiana

    07.05.20 - Jochen Winter

    Der Fischeintopf oder besser gesagt Moqueca Baiana ist ein echter Klassiker der brasilianischen Nationalgerichte. Die Sauce des brasilianischen Fischeintopfs besteht aus einer Kokos-Curry-Sauce mit einer ...

  • Caipirinha Rezept

    28.04.20 - Jochen Winter

    Der einst aus Brasilien stammende Cocktail Caipirinha erobert die Welt. Doch was macht den berühmten Cocktail so beliebt? Der Caipirinha ist frisch, fruchtig ...

  • Hähnchen el Greco

    20.04.20 - TV-Koch Benedikt Faust

    Zutaten:400 g Hähnchen Oberkeulensteaks 100 g griechischer Schafsmilchjoghurt 100 g griechischer Joghurt 100 ml Hafermilch 1,5 TL Salz ½ TL Korianderpulver ½ TL Zwiebelgranulat Pankomehl Meersalz 250 g Aubergine Pflanzenöl 1 mittlere Zwiebel Olivenöl Spitzkohl Erdnussbutter ...

  • Spargel Quiche

    17.04.20 - Jochen Winter

     Jedes Jahr freuen wir uns erneut auf die Spargelsaison. Der Spargel zählt zu dem eher edlen Gemüsesorten und schmeckt am besten frisch ...

  • Gemüsepfanne überbacken mit Eiern

    16.03.20 - Jochen Winter

    Die deftige Gemüsepfanne bietet die perfekte Grundlage, um den kälteren Tagen zu trotzen und dennoch kulinarisch verwöhnt zu werden. Der Vorteil der Gemüsepfanne? ...

  • Cremiger Nudelauflauf mit Kirschtomaten

    06.03.20 - Jochen Winter

    Nudeln stehen vor allem bei Kindern hoch im Kurs, aber auch Erwachsene erfreuen sich an richtig guter Pasta! Kombiniert mit Mozzarella und einer ...

  • Rosenkohl mit Feta und Süßkartoffelpüree

    20.02.20 - Jochen Winter

    Rosenkohl ist neben anderen Kohlarten ein beliebtes Gemüse, welches oftmals direkt aus der Region bezogen werden kann. Das Superfood zeichnet sich vor ...

  • Erbsensuppe mit Avocado und Minze

    27.01.20 - Jochen Winter

    Erbsensuppe ist eine perfekte Vorspeise für Ihre Gäste. Mit zusätzlichen Zutaten wie Avocado und Minze wird aus dem Klassiker der Suppen ein toller ...

  • Himbeer-Crumble

    14.01.20 - Jochen Winter

    Sie lieben Streuselkuchen? Dann wird Sie dieser Crumble begeistern! Crumble ist eine Art Kuchen ohne Boden, der mit beliebigen Obst und Gemüse zu ...

  • Power-Drinks

    08.01.20 - Jochen Winter

    Neues Jahr, neue Vorsätze. Dazu zählen bei der Mehrheit auch die gesunde Ernährung sowie mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren. Greifen ...

  • Klassische Paella

    03.01.20 - Jochen Winter

    Die Paella ist die Leibspeise der Spanier und für uns Deutsche sozusagen das landestypische Gericht der spanischen Küche. Das Geheimnis einer guten ...

  • Vanillekipferl

    04.12.19 - Jochen Winter

    Der weihnachtliche Duft zieht bei diesem Gebäck durch jeden Raum und die Vorfreude auf Weihnachten steigt. Mit diesem Rezept für klassische Vanillekipferl kann ...

  • Plätzchen Schokoladenschneebälle

    08.12.19 - Jochen Winter

    Die Chocolate Crackles oder auch Schoko-Schneebälle sind eine tolle Abwechslung zu den klassischen Butter- und Mürbeteig Plätzchen. Geschmacklich sind sie schön schokoladig ...

  • Ausstechplätzchen

    03.12.19 - Jochen Winter

    Jedes Jahr auf ein Neues: Die Weihnachtsbäckerei öffnet ihre Türen und sorgt für Spaß bei Groß und Klein. Besonders beliebt ist der ...

  • Hagebutten-Marmelade

    15.10.19 - Jochen Winter

    Wussten Sie bereits, dass alle Hagebutten essbar sind? Je nach Sorte unterscheiden sich Hagebutten lediglich im Geschmack. Die kleine rötliche Frucht ist ...

  • Bananenbrot

    10.10.19 - Jochen Winter

    Bananenbrot ist das ideale Gebäck für kleine Naschkatzen. Aufgrund der gesunden Zutaten ist das süße Brot prima geeignet für Jung und Alt.Wir ...

  • Zucchini-Oliven-Quiche

    03.10.19 - Jochen Winter

    Quiche Rezepte sind die Klassiker aus der französischen Region von Lothringen. Übersetzt heißt Quiche soviel wie Kuchen und trifft absolut den Kern. ...

  • Cremige Blumenkohlsuppe

    16.09.19 - Jochen Winter

    Das wechselhafte Wetter vom Spätsommer in den Herbst bringt bereits die ersten kühlen Temperaturen mit sich. Eine cremige Blumenkohlsuppe ist somit genau ...

  • Nachos selber machen

    14.08.19 - Jochen Winter

    Sie sind knusprig, leicht und einfach lecker: Tortilla-Chips oder auch Nachos genannt.Mit nur wenigen Zutaten und ein paar Handgriffen sind die selbstgemachten ...

  • Schwarzwälder Kirsch Brownies

    11.08.19 - Jochen Winter

    Sie ist schokoladig, saftig und süß - die Schwarzwälder Kirschtorte. Schicht für Schicht wird sie gestapelt und zu einer tollen Kombination abgerundet.Mit ...

  • Summer Rolls mit Erdnusssoße

    01.08.19 - Jochen Winter

    Summer Rolls oder Sommerrolle macht der beliebten Vorspeise Frühlingsrolle Konkurrenz. Im Vergleich zur kalorienreichen, frittierten Frühlingsrolle wird bei den frischen Summer Rolls auf ...