Einkochen und Einwecken - so gelingt es Ihnen

Saisonales Obst oder Gemüse das ganze Jahr genießen? Mit unseren Tipps zum Einkochen und Einmachen können Sie die Köstlichkeit haltbar machen. Mehr erfahren
Einkochen und Einwecken - so gelingt es Ihnen

Einkochen, einmachen, einwecken, einlegen?

Sicherlich fragen Sie sich schon worin der Unterschied zwischen all den Begriffen liegt. Die Verwendung der Bezeichnungen können regional abweichen und sind im Sprachgebrauch unterschiedlich verankert. Zwar lassen die Begrifflichkeiten einkochen, einmachen, einwecken und einlegen sich nicht nur rein nach dem Konservierungsverfahren aufgliedern, dennoch unterscheidet man bei den Bezeichnungen üblicherweise zwischen zwei verschiedene Konservierungsmethoden, die wir Ihnen gern genauer erläutern.

  

  • Einkochen, einmachen oder auch einwecken

Einmachen oder auch "eingemachtes" wird oftmals als Oberbegriff für das Einkochen, Einmachen oder auch Einwecken verwendet. Dabei handelt es sich um ein Verfahren, bei dem Lebensmittel durch das Erhitzen und dem anschließendem Vakuum konserviert werden. Der Begriff einwecken beschreibt das WECK-Einkochverfahren, welches durch die Firma gleichnamige Firma WECK bekannt wurde. Das Konservierungsverfahren eignet sich sowohl für Gemüse als auch für Obst.

Die Zutaten werden nach Rezept vorbereitet und direkt in das Glas gegeben. Im Anschluss werden die Twist-Off oder WECK-Gläser mit Gummiband in einen großen Topf mit ausreichend Abstand zu den einzelnen Gläsern gestellt. Durch Zugabe von Wasser im Topf und dem langsamen Erhitzen sowie anschließendem Auskühlen werden die Lebensmittel durch Unterdruck luftdicht verschlossen und konserviert.

Wie genau und welche Methoden es speziell für das Einkochen bzw. Einwecken gibt, erklären wir Ihnen in einem Absatz weiter unten.

 

  • Einlegen

Bei diesem Konservierungsverfahren werden Früchte oder Gemüsesorten in Essig, Öl oder auch Alkohol sowie Salz-, Zucker- oder Zitronensäurelösungen eingelegt und dadurch länger haltbar gemacht.

Welche Möglichkeiten gibt es beim Einkochen bzw. Einwecken?

  • Einkochen im Topf

Das Einkochen bzw. Einwecken im großen Topf ist der Klassiker. Die Zutaten werden nach Rezept vorbereitet und direkt in das Glas gegeben. Im Anschluss werden die Twist-Off oder WECK-Gläser mit Einkochring, Glasdeckel und Einkochklammern in einen großen Topf mit ausreichend Abstand zu den einzelnen Gläsern gestellt. Durch Zugabe von Wasser im Topf (Gläser sollten 3/4 im Wasser stehen) und dem langsamen Erhitzen bis hin zum Kochen sowie anschließendem Auskühlen werden die Lebensmittel durch Unterdruck luftdicht verschlossen und konserviert. Bei den Twist-Off-Gläsern können Sie das Vakuum daran erkennen, dass sich die Mitte des Deckels leicht nach innen wölbt. Bei den WECK-Gläsern sollten die Deckel fest verschlossen sein, damit der Konservierungsvorgang auch tatsächlich erfolgreich war.

 

  • Einkochen im Einkochautomat

Die Vorgehensweise ist die gleiche, wie bei der Topf-Technik. Der Einkochautomat hat jedoch die Vorzüge einer eigenen Heizeinheit sowie Temperaturanzeige und Zeitschaltuhr, die am Einkochtopf lediglich eingestellt werden müssen. Vorteil an einem Einkochautomat. Ist die eingestellte Temperatur erreicht, beginnt die eigentliche Einkochzeit, welche von den einzukochenden Lebensmitteln und Füllmenge abhängig ist.

 

  • Einkochen im Schnellkochtopf

Auch der Schnellkochtopf ist ähnlich anzuwenden, wie der Topf oder Einkochkessel. Nach dem Einfüllen der Gläser und dem Wasser wird der Schnellkochtopf verschlossen. Je nachdem welches Obst oder Gemüse eingeweckt werden soll, wird der Ring am Schnellkochtopf auf die erste oder zweite Stufe gestellt. Nachdem der Ring erscheint, beginnt die Einkochzeit des Einweckguts. Nach der Einkochzeit lassen Sie den Topf langsam ruhen bis sich der Topf einfach öffnen lässt.

  

  • Einkochen im Backofen

Befüllen eine Fettpfanne oder feuerfeste Backform mit heißem Wasser und stellen Sie die Einweckgläser mit etwas Abstand zueinander hinein. Erhitzen Sie die Gläser bei 175 Grad Ober-/Unterhitze bis die ersten Luftbläschen in den Gläsern aufsteigen. Sofern sich lediglich Früchte in den Gläsern befinden, können Sie den Backofen ausschalten und die Gläser für weitere 30 Minuten im Backofen belassen, damit das Einweckgut langsam auskühlen kann. Gemüse oder Fleisch sollten weitere 90 Minuten bei ca. 150 Grad im Ofen verbleiben. Danach schalten Sie den Ofen aus und lassen die Gläser ebenfalls rund 30 Minuten im ausgeschalteten Backofen auskühlen. Entnehmen Sie die Gläser aus dem Backofen und lassen Sie die Gläser unter einem Geschirrtuch vollkommen auskühlen.

 

  • Einkochen im Dampfgarer

Geben Sie die Gläser mit dem Einweckgut auf das unterste Rost, wobei darauf geachtet werden muss, dass die Gläser mit Abstand zueinander platziert werden, damit die Luft im Dampfgarer zirkulieren kann. Die Temperatur- und Zeitangabe können Sie im Dampfgarer individuell einstellen und dem Einweckgut anpassen. Nach der Einweckzeit schalten Sie den Dampfgarer aus und lassen die Gläser ca. 60 Minuten im Dampfgarer auskühlen und entnehmen diese im Anschluss. Stellen Sie die Gläser anschließend beiseite und decken Sie die Gläser mit einem Küchentuch bzw. Geschirrtuch ab.

Das Einkochen von Marmelade ist genau genommen eine eingekürzte Einkoch-Variante, da die Masse nur erhitzt in saubere Gläser abgefüllt wird und das Vakuum durch das langsame Auskühlen der Gläser entsteht.

Suchen Sie noch Inspiration für saisonale Rezepte? Dann entdecken Sie unsere leckeren Aufstriche.

  • Ostereier bemalen oder beschriften

    04.04.20 - Susann Richter

    Keine Lust oder Zeit zum Ostereier Färben? Dann ist diese Last Minute Bastelidee für Ostern genau das Richtige für Sie!Überraschen Sie Ihre ...

  • Regrowing - Pflanzen aus Gemüseabfällen

    06.01.20 - Diana Ulrich

    Gemüseabfälle sind viel zu schade für den Mülleimer. Wir verraten Ihnen, wie Sie aus den Küchenresten mit nur etwas Zeit neue Pflanzen ...

  • Weihnachtsdeko Baumschmuck

    25.11.19 - Susann Richter

    Die Vorweihnachtszeit steht vor der Tür und damit stellt sich auch die Frage, wie dieses Jahr die Christbaum-Dekoration ausfällt. Darf es edel ...

  • Stimmungsvolle Tischdekoration im Herbst

    15.11.19 - Susann Richter

    Der Herbst ist nicht nur bekannt für seine warmen Farben und goldenen Akzente. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Herbst auch elegant ...

  • Anleitung Halloween Kürbis schnitzen

    17.10.19 - Susann Richter

    Halloween ist aus der Herbstzeit nicht wegzudenken. Passend zu Halloween erstrahlen viele schaurig-schöne oder auch lustig geschnitzte Kürbisse.Wir erklären Ihnen Schritt für ...

  • 5 Tipps für Ihre Küchendekoration

    13.02.19 - Diana Ulrich

    Die Küche ist viel mehr als nur ein Ort, der zum Kochen und Essen dient. Hier wird gelacht, gelebt und gewohnt. Daher ...

  • Modernes Tischset stricken - so geht's

    12.10.18 - Susann Richter

     Verdecken Sie Ihren Esstisch nicht mit Tischdecken, sondern setzen Sie Ihren Esstisch mit den dekorativen Platz- bzw. Tischsets aus Strick gekonnt in ...

  • Küchenhandtuch stricken

    04.06.19 - Diana Ulrich

    Auf die Stricknadeln - fertig - los! Stricken ist bei allen Generationen beliebt und nicht nur in der Modewelt ein beliebtes Accessoire. ...

  • Brotkorb oder Utensilo aus Stoff nähen

    31.08.18 - Diana Ulrich

    Sie suchen noch nach einem schönen Accessoire für Ihre Backwaren am Frühstückstisch, zu Feierlichkeiten oder auch eine Idee als individuelles Mitbringsel für ...

  • DIY Baumschmuck aus Salzteig

    18.12.17 - Diana Ulrich

    Unsere Salzteigplätzchen sind sicher kein Genuss zum Naschen – dafür aber zum Schmücken! Verbinden Sie Backen und Basteln mit unserem Weihnachtsschmuck aus ...

  • Geschenkpapier mit individuellen Stempel-Drucken

    09.12.17 - Diana Ulrich

    Um Geschenkpapier zu individualisieren gibt es verschiedenste Möglichkeiten. Ein besonders schönes Ergebnis liefern Stempeldrucke, die sich auch wunderbar zum Basteln mit Kindern ...

  • Weihnachtszauber im Glas

    04.12.17 - Diana Ulrich

    Wo einmal Essiggurken aufbewahrt wurden, lassen Sie nun weihnachtliche Welten entstehen! Sammeln Sie einfach in der Natur, was Sie für einen Weihnachtswald ...

  • DIY Tasse mit Nagellackverzierung

    03.12.17 - Susann Richter

    Verschenken Sie ein Unikat aus eigener Herstellung! Unsere Weihnachtstasse mit Nagellackverzierung lässt sich wunderbar als Geschenkset mit edlem Tee kombinieren oder Sie ...

  • DIY Handwärmer in Herzform

    01.12.17 - Susann Richter

    Für den herzförmigen Handwärmer benötigen Sie gar keine große Menge an Material. Das kleine Kissen sollte am besten gut auf eine Handfläche ...

  • 7 praktische Tipps für Kaffeesatz

    13.11.17 - Diana Ulrich

    Kaffeesatz gehört nicht gleich in den Müll. Wir verraten Ihnen, wozu Kaffeesatz noch gut ist...

  • Arbeitsplatte beschreiben

    24.09.17 - Diana Ulrich

    Wieso nicht einfach das Rezept oder die Einkaufsliste direkt auf die Granit- oder Schiefer-Arbeitsplatte schreiben? Somit geht nichts verloren und das Rezept ist ...

  • 5 Tipps zu einer besseren Organisation in der Küche

    02.10.17 - Susann Richter

    Ordnung ist das halbe Leben, oder wie man so schön sagt. Aus diesem Grund sollte auch in der Küche eine gewisse Ordnung ...

  • DIY-Küchenreiniger

    05.09.17 - Diana Ulrich

    Was tun bei Schmutz in der Küche? Wir geben Ihnen einfache Tipps, wie Sie Ihre Küche mit natürlichen Reinigungsmitteln wieder auf Vordermann ...

  • Life Hacks für die Küche

    06.11.17 - Susann Richter

    In sekundenschnelle Tomaten schneiden oder Bananen länger haltbar machen? Mit diesen nützlichen Tipps und Tricks sparen Sie unglaublich viel Zeit in Ihrer Küche. Wir zeigen ...

  • Hoch die Tassen!

    26.02.17 - Diana Ulrich

     Kaffeekunst mal anders! Mit dieser Vorlage verleihen Sie Ihrem Kaffee einen ganz eigenen Look. Mit unserer Vorlage können Sie Ihren Kaffee ganz ...

  • Tischlein deck' dich!

    27.02.17 - Diana Ulrich

    Anleitung für eine Fußballfeld-Motto-Tafel Das brauchen Sie:grünen Filzstoffweißen Textilmarkerggf. 1 Fußball und 2 Tore (im Internet bestellbar)ggf. alte Tischtennisbälle So wird Ihre Tafel zum ...

  • Kinderleicht: Kücheninstrumente zum Selbstbau

    28.02.17 - Diana Ulrich

     Dieses Jubel-Kochgeschirr ist nicht nur ein Spaß für kleine und große Kinder, Sie werden auch gleich noch Ihre alten Töpfe, Pfannen und ...

  • Hölzernen Kochlöffeln Farbe verleihen

    27.02.17 - Susann Richter

    Ganz nach dem Motto „aus alt - mach' neu“ werden im Handumdrehen die langweiligen Kochlöffel, Pfannenwender oder auch Zangen aus Holz ganz einfach verschönert. Durch ...

  • Bier-Kühler für die perfekte Grillparty

    28.02.17

    Je wärmer die Tage im Sommer werden, desto mehr sehnen wir uns nach eiskalten Getränken. Schließlich will man sich bei der Hitzewelle ...