Küche dekorieren

5 Tipps für Ihre Küchendekoration

Machen Sie Ihre Küche zum Mittelpunkt des Alltags und schaffen Sie mit kleinen Tricks eine gemütliche Atmosphäre. Mehr erfahren
5 Tipps für Ihre Küchendekoration

1. Aller Anfang ist schwer

Sie wissen nicht, wo Sie beginnen sollen, um die richtige Dekoration auszuwählen? Aller Anfang ist schwer, aber mit ein bisschen Motivation starten Sie perfekt in die Findungsphase der perfekten Küchendekoration. Seien Sie offen für Inspiration und scheuen Sie sich nicht davor Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Wir empfehlen Ihnen Zeitungen, Kataloge und Co durchzublättern und Anregungen für Farben, Stile und Materialien zu sammeln. Beim Stöbern gewinnen Sie mehr Stilsicherheit und finden heraus, was zu Ihnen passt.

An erster Stelle steht, dass es Ihnen gefallen muss und nicht durch die Trends geprägt wird. Auch sollten Sie verinnerlichen, dass der persönliche Geschmack Ihrem Zuhause und auch Ihrer Küche eine individuelle Note verpasst.

2. Aus der Reihe tanzen oder in einer Farbfamilie bleiben?

Haben Sie die Findungsphase und Ideensammlung zur Dekoration der Küche abgeschlossen, sollte sich daraus bereits eine Farbgebung herauskristallisiert haben. Ganz egal, ob Ton in Ton, farbenfroh oder ob Sie mit Kontrasten spielen wollen - jede Umsetzung kann zur gemütlichen Atmosphäre beitragen.

Sie bevorzugen die Variante Ton in Ton? Dann achten Sie darauf, dass Sie Küchenaccessoire und -helfer, Textilien, Kochgeschirr sowie Stühle farblich mit Ihrer Dekoration abstimmen. Hierbei gilt es darauf zu achten, dass Sie sich nur innerhalb der Farbfamilie bewegen. Besonders beliebt sind beispielsweise Naturtöne, die von hell bis erdigen Tönen reichen. Für eine ausgeglichen Balance empfiehlt es sich beispielsweise beige und braun zu kombinieren.

Sie zeigen lieber Mut zur Farbe und das am Liebsten in jedem Detail? Auch dieses Mix-Konzept kann vielversprechend und aufregend sein. Erlaubt ist, was gefällt: Mustermix, Farben kombinieren und das in verschiedenen Bereichen der Küche. Vergessen Sie dabei nicht, dass die Farben miteinander harmonieren sollten, damit die farblichen Akzente Ihre Küche ideal in Szene setzt.

Sie setzen lieber auf Kontraste, um schöne Akzente zu setzen? Dann haben Sie viele Möglichkeiten diese in verschiedenen Farben, Formen, Materialien und Muster zu kombinieren. Bringen Sie intensive Farben ins Spiel oder , die jedoch nur punktuell ihren Einsatz finden sollten, um eine gute Balance zu finden. Durch eine kontrastreiche Wand oder ein gemustertes Nischenpaneel heben Sie beispielsweise die Küchenmöbel hervor. Aber Sie können die Kontraste auch durch ausgewählte Akzente mittels Textilien oder Bildern erzielen. Platzieren Sie hierfür besondere Teppiche, Küchenhandtücher oder verschieden große Bilder an der Wand.

3. Auf Persönlichkeit kommt es an

Was wäre eine gelungene Dekoration für die Küche ohne persönliche Gegenstände? Bei der Dekoration lassen sich wunderbar Ihre liebsten Schätze integrieren. Fotos, gemalte Bilder von den (Enkel-)kindern, Urlaubsmitbringsel oder andere Erinnerungen. So haben Sie die persönlichen Dinge immer in Reichweite und verleihen der Küche dank der individuellen Deko-Elemente ihre eigene Note.

4. Mit DIY Unikate erschaffen und Individualität hervorheben

Altes mit Neuem kombinieren ist bereits eine interessante Mischung, aber entwerfen oder gestalten Sie Ihre Dekoration in der Küche einfach selbst! So setzen Sie vor allem auf die Individualität und entscheiden selbst, was zu Ihrer Einrichtung passt. Zahlreiche Blogs oder Plattformen stellen Ihnen allerlei Basteltipps und -anleitungen kostenfrei zur Verfügung.

Alternativ haben wir drei Sprüche in A4 und Postergröße, die sich hervorragend in jedem Stil integrieren lassen. Entweder in Kombination oder einzeln - jedes Motiv setzt Ihre Küche perfekt in Szene!

Freebie: Hier kannst du die drei Poster in verschiedenen Formaten kostenfrei herunterladen und ausdrucken.

5. Legen Sie Wert auf Arrangements und ein ausgewogenes Gleichgewicht

Achten Sie darauf, dass Sie die Deko-Elemente gruppieren. Optisch wirken asymmetrische und ungerade Konstellationen harmonischer. Auch in Zeitschriften oder Katalogen finden Sie oftmals 3er oder 5er Kombinationen, die das Gesamtbild auflockern. Als Deko-Elemente können beispielsweise Vasen, Kerzen, Rezeptbücher oder auch besonderes Geschirr verwendet werden.

Außerdem empfehlen wir beim Einsatz der Dekoration in der Küche mit verschiedenen Größen zu spielen. Es ist einfach eine Frage der Perspektive, die das Gesamtbild stimmig machen. Arrangieren Sie z.B. puristische Zweige in großen Vasen oder rücken Sie mit verschiedenen großen Elementen bestimmte Bereiche der Küche gekonnt in Szene. Dadurch schaffen Sie Tiefe und gleichzeitig eine ausgewogene Harmonie.

  • Ostereier bemalen oder beschriften

    04.04.20 - Susann Richter

    Keine Lust oder Zeit zum Ostereier Färben? Dann ist diese Last Minute Bastelidee für Ostern genau das Richtige für Sie!Überraschen Sie Ihre ...

  • Regrowing - Pflanzen aus Gemüseabfällen

    06.01.20 - Diana Ulrich

    Gemüseabfälle sind viel zu schade für den Mülleimer. Wir verraten Ihnen, wie Sie aus den Küchenresten mit nur etwas Zeit neue Pflanzen ...

  • Weihnachtsdeko Baumschmuck

    25.11.19 - Susann Richter

    Die Vorweihnachtszeit steht vor der Tür und damit stellt sich auch die Frage, wie dieses Jahr die Christbaum-Dekoration ausfällt. Darf es edel ...

  • Stimmungsvolle Tischdekoration im Herbst

    15.11.19 - Susann Richter

    Der Herbst ist nicht nur bekannt für seine warmen Farben und goldenen Akzente. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Herbst auch elegant ...

  • Anleitung Halloween Kürbis schnitzen

    17.10.19 - Susann Richter

    Halloween ist aus der Herbstzeit nicht wegzudenken. Passend zu Halloween erstrahlen viele schaurig-schöne oder auch lustig geschnitzte Kürbisse.Wir erklären Ihnen Schritt für ...

  • Modernes Tischset stricken - so geht's

    12.10.18 - Susann Richter

     Verdecken Sie Ihren Esstisch nicht mit Tischdecken, sondern setzen Sie Ihren Esstisch mit den dekorativen Platz- bzw. Tischsets aus Strick gekonnt in ...

  • Küchenhandtuch stricken

    04.06.19 - Diana Ulrich

    Auf die Stricknadeln - fertig - los! Stricken ist bei allen Generationen beliebt und nicht nur in der Modewelt ein beliebtes Accessoire. ...

  • Einkochen und Einwecken - so gelingt es Ihnen

    12.09.18 - Diana Ulrich

    Das Einkochen und Einmachen von Obst oder Gemüse liegt voll im Trend. Doch wie können die saisonalen Leckereien haltbar gemacht werden, was ...

  • Brotkorb oder Utensilo aus Stoff nähen

    31.08.18 - Diana Ulrich

    Sie suchen noch nach einem schönen Accessoire für Ihre Backwaren am Frühstückstisch, zu Feierlichkeiten oder auch eine Idee als individuelles Mitbringsel für ...

  • DIY Baumschmuck aus Salzteig

    18.12.17 - Diana Ulrich

    Unsere Salzteigplätzchen sind sicher kein Genuss zum Naschen – dafür aber zum Schmücken! Verbinden Sie Backen und Basteln mit unserem Weihnachtsschmuck aus ...

  • Geschenkpapier mit individuellen Stempel-Drucken

    09.12.17 - Diana Ulrich

    Um Geschenkpapier zu individualisieren gibt es verschiedenste Möglichkeiten. Ein besonders schönes Ergebnis liefern Stempeldrucke, die sich auch wunderbar zum Basteln mit Kindern ...

  • Weihnachtszauber im Glas

    04.12.17 - Diana Ulrich

    Wo einmal Essiggurken aufbewahrt wurden, lassen Sie nun weihnachtliche Welten entstehen! Sammeln Sie einfach in der Natur, was Sie für einen Weihnachtswald ...

  • DIY Tasse mit Nagellackverzierung

    03.12.17 - Susann Richter

    Verschenken Sie ein Unikat aus eigener Herstellung! Unsere Weihnachtstasse mit Nagellackverzierung lässt sich wunderbar als Geschenkset mit edlem Tee kombinieren oder Sie ...

  • DIY Handwärmer in Herzform

    01.12.17 - Susann Richter

    Für den herzförmigen Handwärmer benötigen Sie gar keine große Menge an Material. Das kleine Kissen sollte am besten gut auf eine Handfläche ...

  • 7 praktische Tipps für Kaffeesatz

    13.11.17 - Diana Ulrich

    Kaffeesatz gehört nicht gleich in den Müll. Wir verraten Ihnen, wozu Kaffeesatz noch gut ist...

  • Arbeitsplatte beschreiben

    24.09.17 - Diana Ulrich

    Wieso nicht einfach das Rezept oder die Einkaufsliste direkt auf die Granit- oder Schiefer-Arbeitsplatte schreiben? Somit geht nichts verloren und das Rezept ist ...

  • 5 Tipps zu einer besseren Organisation in der Küche

    02.10.17 - Susann Richter

    Ordnung ist das halbe Leben, oder wie man so schön sagt. Aus diesem Grund sollte auch in der Küche eine gewisse Ordnung ...

  • DIY-Küchenreiniger

    05.09.17 - Diana Ulrich

    Was tun bei Schmutz in der Küche? Wir geben Ihnen einfache Tipps, wie Sie Ihre Küche mit natürlichen Reinigungsmitteln wieder auf Vordermann ...

  • Life Hacks für die Küche

    06.11.17 - Susann Richter

    In sekundenschnelle Tomaten schneiden oder Bananen länger haltbar machen? Mit diesen nützlichen Tipps und Tricks sparen Sie unglaublich viel Zeit in Ihrer Küche. Wir zeigen ...

  • Tischlein deck' dich!

    27.02.17 - Diana Ulrich

    Anleitung für eine Fußballfeld-Motto-Tafel Das brauchen Sie:grünen Filzstoffweißen Textilmarkerggf. 1 Fußball und 2 Tore (im Internet bestellbar)ggf. alte Tischtennisbälle So wird Ihre Tafel zum ...

  • Kinderleicht: Kücheninstrumente zum Selbstbau

    28.02.17 - Diana Ulrich

     Dieses Jubel-Kochgeschirr ist nicht nur ein Spaß für kleine und große Kinder, Sie werden auch gleich noch Ihre alten Töpfe, Pfannen und ...

  • Hölzernen Kochlöffeln Farbe verleihen

    27.02.17 - Susann Richter

    Ganz nach dem Motto „aus alt - mach' neu“ werden im Handumdrehen die langweiligen Kochlöffel, Pfannenwender oder auch Zangen aus Holz ganz einfach verschönert. Durch ...

  • Bier-Kühler für die perfekte Grillparty

    28.02.17

    Je wärmer die Tage im Sommer werden, desto mehr sehnen wir uns nach eiskalten Getränken. Schließlich will man sich bei der Hitzewelle ...