Katalog
bestellen
Termin
vereinbaren
Werksstudios (39)

Nachos selber machen

Nachos selber machen
Nachos selber machen
  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rating: 0/5 (0 votes cast)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Zutaten für 8 Portionen

  • 350 g Maismehl
  • 150 g Weizenmehl
  • 2 EL Öl
  • 250 ml Wasser
  • 1/2 TL Meersalz, fein
  • 1 TL Paprikapulver, süß
  • Prise Pfeffer

Zubereitung Nachos

1. Vermengen Sie alle Zutaten in einer Schüssel mit einem Knethaken zu einem Teig. Anschließend den Teig in Folie einwickeln und rund 30 Minuten ruhen lassen.

2. Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben und den Teig in mehrere Portionen teilen. Mit Hilfe eines Nudelholzes oder einer Nudelmaschine zu einem flachen, rundlichen Fladen ausrollen.

3. Den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen, in Dreiecke schneiden und auf einem mit Backpapier belegten Backblech legen.

4. Die Nachos im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze ca. 9 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.

Dip Tomatensalsa

Zutaten für die Salsa:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/4 rote Paprika
  • 1/4 grüne Paprika
  • 1/4 gelbe Paprika
  • 1 Dose Tomaten, geschält
  • 3-4 EL Essig
  • 3-4 EL Zucker, braun
  • 3 EL Paprikapulver, süß oder rosenscharf
  • Chili, Salz, Pfeffer nach Belieben
  • etwas Öl

 

Zubereitung der Tomatensalsa:

1. Zwiebel und Paprika würfeln und Knoblauch fein hacken.

2. Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln glasig andünsten. Paprikawürfel hinzufügen und leicht köcheln lassen.

3. Geschälte Tomaten würfeln und samt Flüssigkeit in den Topf geben. Essig, Zucker und Gewürze hinzufügen. Alles bis zur gewünschten Konsistenz einkochen lassen und im Anschluss nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Die heiße Salsa in sterile Schraubgläser füllen und einwecken oder nach dem Auskühlen direkt servieren.